Skip to main content
  • Challenge Nachhaltiger Lebensstil

    Challenge Nachhaltiger Lebensstil

Challenge Nachhaltiger Lebensstil

Wir sehen uns angesichts deutlich bemerkbarer Veränderungen vor die Wahl gestellt: als Weltgemeinschaft der Menschen einen nachhaltigen Lebensstil anzunehmen, oder die immer weiter fortschreitende Zerstörung der wunderbaren Natur und der Lebensgrundlagen aller Lebewesen auf diesem Planeten – also auch unserer Lebensgrundlagen als Menschen – hinzunehmen.

Doch was beinhaltet ein nachhaltiger Lebensstil, wie können wir uns dem annähern? Was können wir – auch „im Kleinen“ – beitragen, auf welche Veränderungen sollten wir „im Großen“ dringen? Welche Konzepte haben die Permakultur-Bewegung und viele andere Bewegungen bereits seit vielen Jahrzehnten erforscht und entwickelt? Wie viel Verzicht ist sinnvoll oder vielleicht sogar notwendig, und wie können wissenschaftliche und technische Innovationen zur Nachhaltigkeit beitragen?

Viele, die sich auf diese Fragen einlassen und sich auf den Weg begeben, stellen fest, dass sich – bei allem Bedauern über Änderungen an der gewohnten Lebensweise – neue Quellen der Lebensfreude auftun. Entschleunigung, bewusstere Wahrnehmung der unmittelbaren Umgebung und unserer Nahrung, gemeinsame Projekte zur Reduzierung des Ressourcenverbrauchs und zur Selbstversorgung können uns eine tiefere Verbindung zu den Menschen und anderen Lebewesen um uns und den Kräften der Natur schenken.

In der Wirtschaftsgilde stellen wir uns dieser für die Zukunft wohl zentralen – auch ethischen – Frage der Nachhaltigkeit gemeinsam. Im Diskurs lernen wir voneinander, und von externen Experten, die wir zu Vorträgen einladen.